Snuscorp: Kautabak und Nikotinbeutel zum kleinen Preis

Das Angebot im Shop von Snuscorp konzentriert sich auf ein kleines, aber feines Sortiment. Erhältlich sind auf den Seiten des Shops nämlich ausschließlich Kautabak und Nikotinbeutel. Das hat auch einen guten Grund: Schließlich können sich die Mitarbeiter von Snuscorp dadurch voll und ganz darauf konzentrieren, den Kunden ausschließlich qualitativ hochwertige Produkte von renommierten Top-Marken für ein Höchstmaß an Tabakgenuss anzubieten.

Eine riesige Auswahl zum kleinen Preis

Auch wenn sich im Shop lediglich zwei Produktkategorien befinden, so ist die Auswahl dennoch riesengroß. Schließlich soll jeder Tabakfreund voll und ganz auf seine Kosten kommen – ganz gleich, ob er milden Kautabak bevorzugt oder ob er frischen oder fruchtigen Noten den Vorzug gibt.

Und das Besondere bei Snuscorp ist der Snus: Sämtliche Produkte werden zum Bestpreis angeboten. Um diese günstigen Preise möglich zu machen, verzichtet das Unternehmen auf alles, was die Produkte unnötig verteuert. Dazu gehört eine Vertriebsabteilung ebenso wie Geschäftsräume in einer Top-Lage, wo die Mieten oft exorbitante Ausmaße erreichen. Noch mehr sparen können die Freunde des ungetrübten Tabak-Genusses übrigens, wenn sie zusammen mit Freunden oder Bekannten bestellen. Denn werden bei einer Bestellung größere Mengen in Auftrag gegeben, bietet Snuscorp seinen Kunden einen Mengenrabatt. Die Kunden können also ungetrübt dem Genuss frönen und trotzdem zugleich bares Geld sparen.

Schnelle Lieferung und kompetente Ansprechpartner

Zum Anspruch der Verantwortlichen bei Snuscorp gehört außerdem, dass die Kunden ihre Bestellung so schnell wie möglich erhalten sollen. Deshalb garantieren sie auch die Lieferung auf dem schnellsten Weg. Das heißt: Geht eine Bestellung von Montag bis Freitag bis 16 Uhr ein, wird sie umgehend bearbeitet und sogar noch am selben Tag verschickt, sodass die Tabakfreunde nicht allzu lange warten müssen.

Möchte ein Kunde seine Bestellung ändern, ist das auch kein Problem. Änderungen sind über den Kundensupport möglich, der an sieben Tage die Woche rund um die Uhr zur Verfügung steht. Selbstverständlich stehen die Support-Mitarbeiter auch mit Rat und Tat zur Seite, falls ein Kunde Fragen hat.

Brustvergrößerung mit Implantaten – Was gilt es zu beachten

Durch Implantate können die Brüste einer Frau vergrößert werden und voller aussehen. Dies kann zu rekonstruktiven Zwecken erfolgen, beispielsweise bei einer vollständigen oder teilweisen Entfernung der Brust nach einer Krebs-Erkrankung oder aus kosmetischen Gründen. Dabei werden unterschiedliche Verfahren angewendet und es kommen verschiedene Implantate zum Einsatz.

Brustimplantate mit Kochsalzlösung und Silikon

Für eine Brustvergrößerung gibt es zwei Grundtypen von Implantaten: Kochsalzlösung und Silikongel. Mit Kochsalzlösung gefüllte Implantate sind Silikonhüllen, die mit sterilem Salzwasser (Kochsalzlösung) gefüllt sind. Einige Implantate sind vorgefüllt, andere werden während der Implantation gefüllt. Silikon-Implantate sind mit Silikongel gefüllte Kissen. Obwohl viele Frauen sagen, dass sich Silikongel-Implantate eher wie echte Brüste anfühlen als die mit Kochsalzlösung, stellen Silikon-Implantate ein größeres Risiko dar, wenn sie auslaufen. Sowohl Kochsalzlösung als auch Silikon sind in verschiedenen Größen erhältlich und haben entweder glatte oder strukturierte Schalen. Jedes hat seine eigenen Vor- und Nachteile, daher ist es eine Frage der Präferenz.

Wie wird die Brustimplantation durchgeführt?

Bis die Brüste einer Frau ausgewachsen sind, sollte aus kosmetischen Überlegungen vor dem 18. bis 20. Lebensjahr keine Implantation (medizinisch: Mamma-Augmentation) durch geführt werden. Eine Altersgrenze für ältere Frauen gibt es nicht.

Vor dem Eingriff sollte der behandelnde Chirurg sorgfältig ausgesucht werden. Entscheidend sind hier eine Ausbildung in plastischer Chirurgie und eine mindestens zweijährige Berufserfahrung. Dadurch vermindert sich die Wahrscheinlichkeit späterer Komplikationen.

Vor der Brustvergrößerung führt der Arzt eine medizinische Untersuchung der Patientin durch und klärt die Patientin über die Operation und mögliche Risiken auf. Möglicherweise wird die Patientin gebeten, einige Tage oder Wochen vor der Operation die Einnahme bestimmter Medikamente zu unterbrechen. Eine Brustvergrößerung ist kein großer medizinischer Eingriff und kann ambulant durchgeführt werden. Eventuell muss die Patientin eine Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben.

Wie wird eine Brustvergrößerung durchgeführt?

Der Eingriff dauert ein bis zwei Stunden. In den meisten Fällen erhält die Patientin eine Vollnarkose. Je nach Art und Größe des Implantats macht der Chirurg einen Schnitt unterhalb der Brüste, unter den Armen oder um die Brustwarzen herum.

Anschließend wird das Implantat in eine Hauttasche über oder unter dem Brustmuskel eingesetzt. Danach werden die Einschnitte genäht oder chirurgischem Klebeband geschlossen.

Erholung nach Brustimplantation

Nach der Operation werden die Brüste mit Mull bedeckt. Möglicherweise befinden sich Drainage-Schläuche in der Brust, die in wenigen Tagen entfernt werden. Während der Heilung sollte die Patientin einen chirurgischen BH tragen.

Nach der Brustvergrößerung sollte die Patientin ein paar Tage ausruhen und bis zu sechs Wochen nach Erhalt der Implantate keine schwerem Gegenstände heben. Frei verkäufliche Schmerzmittel helfen, die Beschwerden zu lindern. Auch der Arzt kann der Patientin ein Schmerzmittel verschreiben.

Einige Zeit lang wird die Patientin eine Schwellung in dem Bereich haben, in dem die Operation durchgeführt wurde. Mit der Zeit sollte die Schwellung nachlassen und die Narben verblassen.

Mögliche Komplikationen

Brustimplantate sind nicht für eine lebenslange Lebensdauer ausgelegt. Möglicherweise müssen Sie die Implantate ersetzen lassen, wenn Sie Komplikationen haben oder wenn sich Größe und Form Ihrer Brüste im Laufe der Zeit ändern. Mögliche Komplikationen sind:

  • Brustschmerzen
  • Veränderungen in der Empfindung in der Brustwarze und Brust
  • Narbengewebe, das sich im Bereich des Implantats bildet und verhärtet
  • Blutungen
  • Infektionen
  • Probleme mit der Größe oder Form der Implantate (z. B. sind die Brüste möglicherweise nicht symmetrisch)

Implantate können auch platzen und auslaufen. Wenn Kochsalzimplantate platzen, wird die Kochsalzlösung sicher vom Körper aufgenommen. Ein Leck im Silikon kann in der Implantatschale verbleiben oder außerhalb der Schale austreten. Wenn ein Kochsalzimplantat platzt, wird die Luft abgelassen. Silikon-Brustimplantate können keine offensichtlichen Symptome verursachen, wenn sie platzen. Dies wird als stiller Bruch bezeichnet.

Frankenstolz Schlafkomfort: Qualität und Tradition unter einem Dach

Der Hersteller Frankenstolz Schlafkomfort setzt bei seinen Produkten vor allem auf Innovationen und Qualität. Dank der langen Firmengeschichte konnten die Mitarbeiter auch zahlreiche Erfahrungen rund um Bettwaren und Matratzen sammeln und bringen diese Kompetenz und Erfahrung natürlich auch bestmöglich ein.

Die Geschichte von Frankenstolz Schlafkomfort

Herbert Neumeyer übernahm 1955 eine kleine Näherei für Steppdecken und legte damit den Grundstein für das heutige Unternehmen. Begonnen hatte er Mitte der 1950er Jahre lediglich mit einer Steppmaschine und einigen Mitarbeitern. Doch das Unternehmen wuchs kontinuierlich, sodass heute in Deutschland mehrere Werke stehen, die mit modernster Technologie ausgestattet sind.

Frankenstolz Schlafkomfort zeichnet sich dadurch aus, dass die Produkte ausschließlich aus hochwertigen Materialien hergestellt werden und ein besonderes Augenmerk auf das Qualitätsmanagement gelegt wird. Dadurch entstehen Produkte, die auch höchsten Ansprüchen genügen. Pro Tag kann F. A. N. Frankenstolz Schlafkomfort bis zu 6.000 Matratzen produzieren, die auf dem internationalen Markt verkauft werden.

Die wichtigste Maxime: Der Schlaf soll erholsam sein

Dass der gesunde Schlaf enorm wichtig ist, damit sich der Mensch sowohl physisch als auch psychisch erholen kann, hatte Herbert Neumeyer schon sehr früh erkannt. Deshalb hatte er sich auch das Ziel gesetzt, den Schlafkomfort immer weiter zu optimieren. Für die Entwicklung neuer Produkte werden von Frankenstolz Schlafkomfort deshalb auch die Erkenntnisse der modernen Medizin aus Schlaflabors genutzt.

Weil natürlich jeder Mensch beim Schlafen seine individuellen Anforderungen hat, bietet Frankenstolz Schlafkomfort seine Produkte in den verschiedensten Ausführungen an. Dazu gehören etwa Matratzen mit unterschiedlichen Kernen und Polsterungen sowie in unterschiedlichen Härtegraden. Unterschiede zwischen den Produkten gibt es aber auch im Hinblick auf die Pflegeeigenschaften.

Zwar dürften die Matratzen von Frankenstolz Schlafkomfort die bekanntesten Produkte des Unternehmens sein. Hergestellt werden aber auch Kissen, Decken und eine Vielzahl anderer Bettwaren. Interessierte Kunden finden bei Frankenstolz Schlafkomfort also alles, was für einen gesunden und erholsamen Schlaf nötig ist.

Afrika Reise planen – Online oder Offline buchen?

Geht es um einen Flug oder um einen Aufenthalt an den weltweiten Urlaubsdestinationen, stellt sich für viele Urlauber die Frage erst gar nicht, ob sie die Reise im Internet oder besser im örtlichen Reisebüro buchen sollen. Der Grund: Im Vergleich zum Angebot im Netz gibt es im Reisebüro nur eine vergleichsweise überschaubare Anzahl von Angeboten. Darüber hinaus ist bei der Online-Buchung ein direktere Preisvergleich möglich – und das Beste: Der Reisende kann die Anbieter mit einem Mausklick unter die Lupe nehmen und findet vielleicht sogar positive oder negative Bewertungen anderer Reisender, an welchen er sich orientieren kann.

Bei Reisen an exotische Ziele wie hier hingegen bietet das Reisebüro vor Ort so manchen Vorteil gegenüber Online-Anbietern: Die Mitarbeiter kennen die Reiseziele auch an exotischen Orten und wissen in aller Regel, ob es bestimmte Einreisebedingungen, beispielsweise eine Visapflicht, gibt und ob es in einem Land möglicherweise Gefahrenherde geben könnte, die der Gast besser meiden sollte. Zudem haben sie über den jeweiligen Anbieter einen direkten Zugriff auf die Freizeitangebote vor Ort und können die Buchung direkt vornehmen.

Wer sich informiert, kann bares Geld sparen

Für diesen Service bezahlt der Kunde natürlich auch einen höheren Preis, als es bei einer Buchung im Internet der Fall ist. Jedoch gibt es hier in aller Regel keine persönliche Beratung, die eine fundierte Auskunft über alle Details geben kann. Für den Reisenden, der ein exotisches Ziel online Buchen möchte, bedeutet das einen erheblich größeren Aufwand, der sich aber in barer Münze auszahlen kann. So findet er die Informationen zu den Einreisebestimmunen und eventuellen Besonderheiten – auch über die aktuelle Sicherheitslage – auf den Seiten des Auswärtigen Amtes. Die gesundheitlichen Aspekte sollte er besser mit seinem Hausarzt besprechen, der den Reisefreudigen bei Bedarf gegebenenfalls auch an einen Reisemediziner verweisen kann, der ihm mit Rat und Tat zur Seite steht.